Get A Hedonist in the Cellar: Adventures in Wine PDF

By Jay McInerney

ISBN-10: 0307485870

ISBN-13: 9780307485878

In A Hedonist within the Cellar, Jay McInerney gathers greater than 5 years' worthy of essays and keeps his exploration of what's new, what's enduring, and what's surprising--giving his palate an entire exercise routine and the reader an essential, idiosyncratic consultant to a global of just about limitless type. jam-packed with delights oenophiles in every single place will enjoy, this can be a assortment pushed not just via wine itself but additionally the folk who make it.

An enjoyable, impossible to resist ebook that's crucial for a person enthralled through the myriad pleasures of wine.

Show description

Read Online or Download A Hedonist in the Cellar: Adventures in Wine PDF

Similar essays books

New PDF release: How to Write a Thesis

By the point Umberto Eco released his best-selling novel The identify of the Rose, he used to be one in every of Italy's so much celebrated intellectuals, a exceptional educational and the writer of influential works on semiotics. a few years ahead of that, in 1977, Eco released a bit e-book for his scholars, tips to Write a Thesis, within which he provided valuable recommendation on all of the steps inquisitive about discovering and writing a thesis -- from settling on an issue to organizing a piece time table to writing the ultimate draft.

Read e-book online On the Reliability of Economic Models: Essays in the PDF

This quantity represents a contribution to the philosophy of economics with a particular perspective -- the members have chosen specific components of economics and feature probed those components for the philosophical and methodological matters that they bring up. the first essays are written via philosophers targeting philosophical concerns that come up on the point of the typical theoretical perform of operating economists.

Download PDF by Robert S. Westman, David Biale, (eds.): Thinking Impossibilities: The Intellectual Legacy of Amos

Intellectuals hardly ever make an important influence on one box of scholarship not to mention numerous, but Amos Funkenstein (1937-1995) displayed an highbrow diversity that encompassed a number of disciplines and broke new floor throughout likely impenetrable scholarly limitations. The philosophy of background from antiquity to modernity, medieval and early glossy background of technological know-how, medieval scholasticism, Jewish historical past in all of its classes - those are all components within which he made lasting contributions.

Additional resources for A Hedonist in the Cellar: Adventures in Wine

Example text

Daß sie Wordsworth einen unmoralischen Dichter nannten, war nur zu erwarten. Wordsworth war ein Dichter. Aber daß sie Charles Kingsley einen unmoralischen Romanschreiber genannt haben, ist erstaunlich. Kingsleys Prosa war nicht sonderlich gut. Nun, das Wort ist da, und sie benutzen es, so gut sie können. Ein Künstler läßt sich natürlich dadurch nicht beirren. Der wahre Künstler ist ein Mensch, der durchaus an 35 sich glaubt, weil er durchaus er selbst ist. Aber ich kann mir vorstellen, daß ein Künstler, wenn er in England ein Kunstwerk veröffentlicht hätte, das gleich bei seinem Erscheinen vom Publikum vermittels der Presse als ganz verständliches und hochmoralisches Werk anerkannt worden wäre, anfinge sich ernsthaft zu fragen, ob er bei seiner Schöpfung wirklich überhaupt er selbst gewesen sei und ob also das Werk nicht ganz seiner unwürdig und entweder durchaus zweiten Ranges oder ganz und gar ohne künstlerischen Wert sei.

Aber es gibt nach meiner Überzeugung andere Journalisten, gebildete und wohlerzogene Männer, denen die Veröffentlichung dieser Dinge wirklich zuwider ist, die wissen, daß es unrecht ist, es zu tun, und die es nur tun, weil die ungesunden Verhältnisse, unter denen sie ihrer Beschäftigung nachgehen, sie zwingen, dem Publikum das zu liefern, was das Publikum haben will, und mit anderen Journalisten zu wetteifern, um dem rohen Appetit der Leute möglichst viel und möglichst Starkes zu liefern. Es ist eine sehr entwürdigende Stellung für jeden gebildeten Menschen, und ich zweifle nicht, daß die meisten es lebhaft empfinden.

Es ist Notwendigkeit, daß es so ist. Der Maßstab des Volkes ist so beschaffen, daß kein Künstler ihm entsprechen kann. Es ist beides : zu leicht und zu schwer, ein populärer Romanschreiber zu sein. Es ist zu leicht, weil die 32 Anforderungen des Publikums, soweit Fabel, Stil, Psychologie, Behandlung des Lebens und der Literatur in Frage kommen, von der kleinsten Begabung und dem ungebildetsten Geist erfüllt werden können. Es ist zu schwer, weil der Künstler, um solchen Anforderungen zu entsprechen, seinem Temperament Gewalt antun müßte, nicht um der künstlerischen Freude am Schreiben willen arbeiten dürfte, sondern zu dem Zweck, schlechterzogene Leute zu amüsieren, und so seine Individualität unterdrücken, seine Kultur vergessen, seinen Stil austilgen und alles Wertvolle in sich vernichten müßte.

Download PDF sample

A Hedonist in the Cellar: Adventures in Wine by Jay McInerney


by William
4.5

Rated 4.75 of 5 – based on 41 votes